Herzblutprojekt: RUN FOR HOPE

say when Herzblutprojekte sind kleine Initiativen, die ausserhalb unserer Geschäftstätigkeit Menschen dabei helfen, ihre Leidenschaft zu leben. Heute geht es um Leidenschaft, humanitäre Hilfe zu leisten: RUN FOR HOPE.

Brigitte Daxelhoffer und Daniel Buchs möchten etwas bewegen. Und der Familie ihres Freundes, Ash Gurung, helfen. Ash Gurung, kam am 18. April 2014 mit 15 weiteren Sherpas bei einem Lawinenunglück am Mount Everest ums Leben. Es ist das bisher grösste Unglück am höchsten Berg der Welt. Ash hinterlässt eine Familie mit zwei Kindern, die finanziell nicht abgesichert sind.

Die Idee: Mit einem 101 km Spendenlauf beim Eiger Ultra Trail am 19. Juni 2014 sammeln Brigitte und Daniel Geld für die Familie von Ash Gurung. Damit wollen sie die Familie längerfristig finanziell unterstützen. Hauptziel ist es, für die beiden Kinder einen Schulabschluss und damit eine Perspektive für ein besseres Leben zu ermöglichen.

Daniel Buchs und Brigitte Daxelhoffer

RUN FOR HOPE ist ein rein privates und persönlich motiviertes Spendenprojekt. Alle Beteiligten engagieren sich ehrenamtlich und mit der Überzeugung, dass man auch in einem kleinen Rahmen Grosses bewegen kann. Die Spenden gehen zu 100 Prozent an die Familie von Ash Gurung.

Gemeinsam etwas bewegen: run-for-hope.ch

Die say when GmbH unterstützt das Projekt innerhalb eines 100 Prozent ehrenamtlichen Engagements mit einer Webseite und einem Facebook Auftritt.

Update

Juli 2014
2 Monate Laufzeit, über 100 engagierte Spender und mehr als 10’000 Franken für die Familie von Ash Gurung – das ist die sensationelle Zwischenbilanz von RUN FOR HOPE. Ein riesen Merci an alle Hoffnungsspender und Firmen, die dazu beigetragen haben. Das Engagement der Spender ist überwältigend.

Brigitte Daxelhoffer hatte am 19. Juli 2014 nach 21.40 Stunden erfolgreich die 101 Kilometer und 6'700 Höhenmeter bewältigt! Wir sind schwer beeindruckt und gratulieren herzlich! Bravo!

Foto: RUN FOR HOPE

Erfolgreiches Mandat für hotelleriesuisse

Die say when GmbH erfolgreich ihr Mandat für hotelleriesuisse abgeschlossen. Seit Ende August 2013 war Werner Müller ad interim Leiter Marketing & Verkauf im Geschäftsfeld Bildung.

hotelleriesuisse ist das Kompetenzzentrum für die Schweizer Hotellerie und vertritt als Unternehmerverband die Interessen der national und international ausgerichteten Hotelbetriebe.  Seit 1882 steht hotelleriesuisse gemeinsam mit seinen 3120 Mitgliedern, davon rund 2020 Hotels, für eine qualitätsbewusste und zukunftsorientierte Schweizer Hotel- und Beherbergungswirtschaft.

Zu den Kernaufgaben gehören:

Unter der operativen Leitung von Werner Müller wurden neben der Sicherstellung des Tagesgeschäfts in Marketing & Verkauf folgende Schlüsselprojekte realisiert :

  • Entwicklung der Marketingstrategie für Imageprofilierung, Produktvermarktung und Nachwuchsförderung mit Verabschiedung durch Geschäfts- und Verbandsleitung
  • Erstmalig nationale Durchführung von Please Disturb – die grösste Hotelschau der Schweiz in Kooperation mit 11 Regionalverbänden und über 270 teilnehmenden Hotels
  • Realisierung einer nationalen Werbekampagne für Please Disturb in Kooperation mit SBB/RailAway (E-Boards, Railposter, Flyer, Plakate, Eventwebseite, etc.)
  • Launch der Bildungsplattform hotelbildung.ch – dem ersten Kompetenzzentrum für Hotelbildung
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO) für berufehotelgastro.ch und hotelbildung.ch
  • Neues Messestandkonzept zur Durchführung von Berufswahlmessen mit zentraler Logistiklösung in enger Kooperation mit GastroSuisse
Unsere Erwartungen an das Mandat wurden von Werner Müller erfüllt und teilweise sogar übertroffen, weshalb wir ihn vorbehaltlos für weitere Mandate bestens empfehlen können. Wir danken Werner Müller für sein grosses Engagement und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.
— Peter B. Grossholz, Leiter Bildung, hotelleriesuisse

Herzblutprojekt: Taxi Hofer | Ein Blog.

say when Herzblutprojekte sind kleine Initiativen, die ausserhalb unserer Geschäftstätigkeit Menschen dabei helfen, ihre Leidenschaft zu leben.

Heute geht es um Schreibleidenschaft: Taxi Hofer | Ein Blog. Aus Liebe zu den Geschichten, die das Leben schreibt. Auf erfrischende Art und Weise behandelt die Autorin in Kurzgeschichten Themen des täglichen Lebens. Aus der Sicht einer imaginären Taxifahrerin.

 Taxi Hofer | Ein Blog. Aus Liebe zu den Geschichten, die das Leben schreibt.

Taxi Hofer | Ein Blog. Aus Liebe zu den Geschichten, die das Leben schreibt.

Wer hat schon Zeit, über die Dinge des Lebens nachzudenken. Taxifahrer haben sie. Und sie sitzen im glücklichen Sitz, täglich mit den unterschiedlichsten Menschen in Kontakt zu sein. Auf Zeit. Aber das reicht. Der erste Eindruck zählt. Ein paar Worte, Blicke. Und manchmal entsteht tatsächlich mehr. Taxifahrer sind die Orakel unserer Zeit. Sie haben Antennen, den Riecher, den Instinkt. Immer unterwegs. Und sie wissen alles, wenn man sie denn fragt. Ich frage gerne, und höre gerne zu. Ich bin Taxifahrerin aus Leidenschaft. Aus Liebe zu den Geschichten, die das Leben schreibt.
— Taxi Hofer | Ein Blog.

Der Blog wurde mit modernsten Technologien wie HTML5 und Responsive Design realisiert. Letzteres garantiert eine ideale Darstellung auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets. Dabei sind SEO best practises für eine optimale Auffindbarkeit über Google und Facebook Open Graph Support integriert. Das Look and feel basiert auf Templates eines Weltklasse Design-Teams und nützt Google Fonts für seinen individuellen Stil. Ein leistungsfähiges CMS erleichtert die Contenterstellung im Web und mit einer App für das iPhone und iPad. Denn Taxifahrer sind ja ständig unterwegs.

Wer unterhatsame Kurzgeschichten liebt, die das Leben schreibt, dem empfehlen wir mal am Taxistand vorbei zu schauen: www.taxi-hofer.ch

Have an inspired day!

PS: Taxi Hofer hat auch schon ein erstes eBook veröffentlicht. Powered by say when. Jetzt  gratis verfügbar auf iTunes und Amazon.

Toller Erfolg für die grösste Hotelschau der Schweiz

Der am 30. März 2014 erstmals auf nationaler Ebene durchgeführte Tag der offenen Zimmertüren in Schweizer Hotels war ein grosser Erfolg. Unter dem Motto «Please Disturb» erhielten zahlreiche Besucher in über 270 beteiligten Betrieben einen exklusive Einblicke in die faszinierende Welt der Hotellerie. Federführend war die Projektleiterin Elian Schmid und das Marketing Team von hotelleriesuisse unter der ad interim Leitung von Werner Müller, say when GmbH.

Wie die htr hotel revue - die Schweizer Fachzeitung für Tourismus - in einem Artikel berichtet, initierte hotelleriesuisse, der Unternehmerverband der Schweizer Hotellerie, am vergangenen Sonntag die grösste Hotelschau der Schweiz. Zusammen mit elf Regionalverbänden aus drei Sprachregionen, wurde das 2007 in Luzern gestartete Konzept erstmals als nationale Imagekampagne durchgeführt.

Der Tag beginnt für Please Disturb - die grösste Hotelschau der Schweiz

Interessante Tagesprogramme und engagierte Lernende im Schweizerhof Lenzerheide

Zahlreich strömten die Gäste in die über 270 beteiligten Betriebe. Laut htr hotel revue wollten in Graubünden rund 2'500 Personen einen Blick hinter die Hotelkulissen werfen, und die 18 teilnehmenden Stadtluzerner Hotels zogen sogar über 5'000 Besucher an (PDF-Artikel Luzerner Zeitung). Allein im Schweizerhof Luzern nutzten 800 Interessierte die Gelegenheit, das exklusive 5 Sterne Deluxe Hotel zu erkunden.

Auf viel Resonanz stiess der Anlass auch in den Schweizer Medien. Neben Zeitungen berichten auch Newsportale und regionale Fernsehsender wie Tele Top (im Video ab Minute 21:30) ausführlich darüber. Bereits im Vorfeld gab es Medienbeiträge über Please Disturb. So stellte beispielsweise die NZZ die Menschen hinter den Hotels vor. Eine nationale Werbekampagne in Kooperation mit SBB/Railaway machte zusätzlich auf «Please Disturb» aufmerksam.

Herzblutprojekt: azienda-termine.com

say when Herzblutprojekte sind kleine Initiativen, die ausserhalb unserer Geschäftstätigkeit Menschen dabei helfen, ihre Leidenschaft zu leben.

Unter der Leitung von Kathrin Seiler durften wir uns dieses Mal an einem kleinen, aber feinen Webprojekt beteiligen: dem Relaunch von azienda-termine.com.

Marion und Florian Müller sind 1987 aus Stuttgart in die schöne Toscana ausgewandert. Über mehrere Jahre haben sie auf der Azienda Termine eine erlesene Quarter-Horse-Zucht aufgebaut. Ein Paradies für Feriengäste, welche in der Südtoscana Ruhe und Abgeschiedenheit suchen, um sich vom Alltagsstress zu erholen. Und natürlich sind auch Sie auf der Azienda–Termine herzlich willkommen.

Neue Geschäftsstelle Staldenhof

Ab 23. September 2013 wird die say when GmbH zusätzliche Geschäftsräume im Staldenhof Luzern beziehen. Damit steht unseren Kunden eine bessere Infrastruktur für inspirierende Meetings und spannende Workshops zur Verfügung.

Wir freuen uns auf die Bürogemeinschaft mit der PENGland AG und weiteren interessanten Unternehmen. 

Aus Vision wird Wirklichkeit - neue Büroräume im Staldenhof 18 | CH 6014 Luzern

Staldenhof (2).jpg
 say when GmbH | Geschäftsstelle Staldenhof

say when GmbH | Geschäftsstelle Staldenhof

say-when.ch goes mobile

Heute geht unsere neue Homepage live. 

Neben einem aufgeräumteren Design und mehr Anwenderfreundlichkeit wurde unsere Website für Smartphones und Tablets optimiert. Denn die Zukunft ist mobil.

Video Demo: Responsive Webdesign

Die neue technische Plattform bietet elegante Lösungen und setzt neue Standards. Beispielsweise responsive Webdesign.

Diese Technik gestaltet das Layout einer Website so flexibel, dass deren Inhalte mit nur einer Version auf Desktop-Computern, Tablets und Smartphones gleichsam benutzerfreundlich dargestellt wird. Damit entfällt die Entwicklung einer speziellen Website für mobile Geräte. So reduziert sich der Pflegeaufwand, da alle Inhalte nur einmalig angelegt werden. Responsive Webdesign ist die Zukunft moderner Websites.

Positionierung für KMU

Schweizer KMU steigern ihre Wettbewerbsfähigkeit

Die say when GmbH hat ein Dienstleistungsangebot für strategische Kommunikation entwickelt. Dadurch können Schweizer KMU ihre Kommunikation in kurzer Zeit auf eine Erfolgsposition ausrichten und mit konzentrierten Kräften erreichen.

Insbesondere in Zeiten von Wirtschafts-, Finanz- und Währungskrisen ist ein optimaler Einsatz von Kommunkationsbudgets zur Unterstützung der wirtschaftlichen Ziele des Unternehmens gefordert. Gleichzeitig ist für die fundierte Entwicklung eines Konzepts der strategischen Kommunikation im Tagesgeschäft oft wenig Zeit und Raum.

Hier setzt das neue Dienstleistungspaket der say when GmbH an. Es basiert auf jahrelanger Erfahrung in der Positionierung von Unternehmen, Marken, Produkten und Dienstleistungen. Die theoretischen Grundlagen wurden von uns im Rahmen einer Masterarbeit an der Hochschule Luzern entwickelt.

Strategieprojekt der Royal Bank of Scotland

Effizienz im Kundenservice

In einem neuen Mandat berät die say when GmbH die Royal Bank of Scotland in Amsterdam und London in einem Strategieprojekt, welches 4'500 Mitarbeiter in 39 Ländern involviert. Zielsetzung des Projekts ist die Entwicklung eines optimalen Serviceangebots für internationale Grosskunden des Konzerns mit der effizientesten Umsetzung.

55237_165027710287883_238093118_o.jpg

Royal Bank of Scotland beendet erfolgreich Integrationsprojekt

Hohe Kundenzufriedenheit im Separationsprozess

Die von der Royal Bank of Scotland akquirierten Geschäftsbereiche wurden von ABN AMRO getrennt und in das neue Unternehmen überführt. Nach der erfolgreichen Separation und Integration der Organisation, Prozesse und Systeme im vergangen August erfolgte nun auch die formale Trennung.

Damit wird ein sehr komplexes und herausforderndes Projekt nach etwas mehr als zwei Jahren erfolgreich abgeschlossen. Beteiligt sind Geschäftseinheiten in 39 Ländern. Die say when GmbH war mit einem Mandat im Bereich Change Management und Projektportfolio Management involviert.

415771_165026806954640_1151892522_o.jpg
178198_165026846954636_1236703422_o.jpg

Masterarbeit für nolax, die neue Unternehmensmarke der Collano Gruppe

Klarheit, Fokus und Wirkung in der Unternehmenskommunikation

Nach mehrmonatiger Entwicklungszeit wurde die Masterarbeit im Rahmen des Nachdiplomstudiums in «Communication Management» fertiggestellt. Thema ist das strategische Kommunikationskonzept für «nolax», die neue Unternehmensmarke der Collano Gruppe in Sempach-Station, Kanton Luzern.

Kern ist die Entwicklung einer strategischen Positionierung auf Basis qualitativer Forschung nach Mayring. Von dieser übergeordneten Zielsetzung der Unternehmenskommunikation ausgehend, werden in einem hierarchischen System Ziel- und Bedarfsgruppen, segmentierte Kommunikationsziele, Botschaften und Instrumente abgeleitet. Eine integrierte Planung nach Bruhn schafft Synergien und konzentriert die Kräfte.

Die Masterarbeit ist Basis für die zukünftige Kommunikationsarbeit und das Change Management in der nolax AG.

 Masterarbeit nolax

Masterarbeit nolax

Change Management für die Royal Bank of Scotland

Tiefgreifende Veränderungen brauchen klare Botschaften

Ziel ist die Schaffung von Akzeptanz im Management und bei den Mitarbeitenden. Die say when GmbH berät die Royal Bank of Scotland in Amsterdam und London in einem neuen Mandat für Change Management und Projektportfolio Management. Nach der bis dahin grössten Bankenübernahme soll der Geschäftsbereich «Transaction Banking» separiert und in die neu zu gründende Royal Bank of Scotland N.V. in Amsterdam integriert werden. 

Das Projekt wird etwa 2 Jahre dauern und im Geschäftsbereich «Global Client Service» über 140 Projektmitglieder involvieren.

Übernahme der ABN AMRO Bank durch Bankenkonsortium

Bislang grösste Bankenübernahme 

Unser Kunde ABN AMRO Bank wird von einem Konsortium bestehend aus Royal Bank of Scotland, Banco Santander und Fortis übernommen. Die Kaufpreis-Offerte betrug 71 Milliarden Euro. Die übernehmenden Banken teilen die weltweiten Aktivitäten hauptsächlich nach geografischen Gesichtspunkten untereinander auf. Der Geschäftsbereich «Transaction Banking» wird von der Royal Bank of Scotland übernommen.

178597_165026003621387_1124478660_o.jpg

Master Studium Communication Management

Um unsere Kunden noch fundierter zu beraten, hat der Geschäftsführer der say when GmbH, Werner Müller, ein Nachdiplomstudium an der Hochschule Luzern aufgenommen. 

Im Masterstudiengang «Communication Management» unter Leitung von Prof. Dr. Michael Boenigk steht die strategische Kommunikation im Mittelpunkt. Dabei wird die Kommunikation von Unternehmungen, Marken, Produkten und Dienstleistungen auf eine Erfolgsposition in Abgrenzung zum Mitbewerb ausgerichtet, um diese mit konzentrierten Kräften zu erreichen.

Das Studium dauert zwei Jahre und beinhaltet eine Masterarbeit in der Praxis eines mittelständischen Unternehmens.

Strategisches Projektportfolio der ABN AMRO Bank in Amsterdam

Kundenservice der Zukunft

Wir beraten den Geschäftsbereich «Transaction Banking - Global Client Service» der ABN AMRO Bank in Amsterdam. In einem strategischen Projektportfolio wird eine Effizienzsteigerung des Kundenservice für internationale Grosskunden wie Shell, KLM und Procter & Gamble angestrebt. Schlüsselprojekte:

  • Entwicklung Online Kundenservice (OCS)
  • Optimierung von Geschäftsprozessen (Six Sigma)
  • Global Footprint

Wir bringen dazu unsere langjährige Erfahrung im Management komplexer Projektportfolios ein. Ansatz ist die Weiterentwicklung des Fokus «Qualität-Zeit-Kosten» zu einem ganzheitlichen Management der sieben Erfolgsfaktoren im Management eines Projektportfolios: Anspruchsgruppen, geschäftlicher Nutzen, Projektfinanzen, Team, Planung, Abgrenzung (Scope) und operationelles Risiko.

Paasheuvelweg.jpg